Kälteschutz

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Jeder kennt den Effekt:

Herabperlendes Wasser an einem gekühlten Glas. Diese Tauwasserbildung kann auch bei Hausinstallationen auftreten. Bildet sich auf solchen Objekten Tauwasser, kann dies langfristig zu erheblichen Schäden führen.

 

Mit der richtigen Dämmung kann nicht nur die Instandsetzung der Leitungen vermieden werden, sondern auch durchfeuchtete Decken und Wände.

 

 

 

Kälteleitungen

  • Kälteschutz mit Synthetischem Kautschuk
  • Kälteschutz mit PIR ( Halogenfrei) 
  • Verschiedene Umhüllungen

Kontakt

Brandisol AG
Deisrütistrasse 21
8472 Seuzach

Tel.  

052 315 30 30

Fax  

052 315 35 59

brandisol@swissonline.ch